Den Zahn erhalten statt ihn zu entfernen

Eine Wurzelkanalbehandlung stellt eine zahnerhaltende Therapieform dar die notwendig wird, wenn eine Entzündung des Zahnnervs vorliegt oder dieser infolge eines Unfalls abstirbt.

Während der Behandlung wird das infizierte Nervgewebe unter örtlicher Betäubung vollständig entfernt und das gesamte Wurzelkanalsystem desinfiziert. Anschließend wird das Kanalsystem dreidimensional und bakteriendicht verschlossen. Die Zahnkrone wird abschließend mit Hilfe prothetischer Maßnahmen (Teilkrone oder Krone) wiederhergestellt.

Alle Therapieschritte der endodontischen Behandlung erfolgen in unserer Praxis mittels modernster Aufbereitungsmethoden, Messverfahren ohne Röntgen und Desinfektions- sowie Abfülltechniken.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Thema.

<zurück>