Digitales Röntgen

Das digitale Röntgenverfahren bietet gegenüber der konventionellen Röntgentechnik vielerlei Vorteile und gehört zu den fortschrittlichen Technologien in der Zahnmedizin.

Die Röntgenuntersuchungen sind für den Patienten nicht nur mit einer deutlichen Reduktion der Strahlenbelastung verbunden, sondern bieten durch digitale Bearbeitungstechniken eine erhebliche Verbesserung der diagnostischen Möglichkeiten. Bestimmte Strukturen lassen sich beispielsweise deutlicher darstellen und hervorheben, räumliche Dimensionen lassen sich genauer ausmessen.

Außerdem wird die Zusammenarbeit mit Kollegen (z.B. Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgen) durch das digitale Versenden der Röntgenbilder deutlich vereinfacht.

Auch die Umweltbelastung wird durch das digitale Röntgen reduziert, da keine belastenden Chemikalien für die Entwicklung benötigt werden.

<zurück>